Bresser Taschenfernglas Topas 12×32 silber/schwarz – brauchbares Glas für den schnellen Blick

Wer nach einem fernglas sucht, hat heutzutage die qual der wahl. Da man billiggläser schon für um die zwanzig euro bekommt, fragt sich so manch einer, warum man überhaupt mehrere hundert euro für ein fernglas ausgeben sollte. Aber auch hier ist es wie überall: die qualität bestimmt den preis mit. Diese spiegelt sich in der wertigkeit der gläser ebenso wieder wie in der verarbeitung und dem gewicht. Natürlich spielt der eigene geldbeutel eine rolle, ebenso wie der verwendungszweck. Oft ist es so, dass einem bei neuen gerätschaften, die mit gummiteilen versehen sind, beim Öffnen der verpackung ein giftig anmutendes aroma entgegenschlägt. Das ist hier erfreulicherweise nicht der fall. Die haptik ist sehr angenehm. Das glas wirkt wertig und liegt gut in der hand. Die gummierung verspricht robustheit auch bei harten bedingungen.

Dieses kleine taschenfernglas ist für die gelegentliche beobachtung unterwegs gedacht. Man kann es platzsparend zusammenklappen und in der mitgelieferten aufbewahrungstasche mit gürtelschlaufe mitnehmen. Es ist robust gefertigt und gut verarbeitet. Das gestell besteht aus aluminium. Ansonsten sind kunststoff und gummierungen verwendet worden. Die handhabung ist sehr einfach. Zuerst wird das fernglas auf die persönliche augenweite auf geklappt, dann mit dem mittleren drehrad das linke auge scharfgestellt, anschließend mit dem auf dem rechten fernglasrohr befindlichen dreheinstellung das rechte auge scharfgestellt, fertig. Bei diesen kleinen ferngläsern muss man allerdings wissen, dass man sie auf das zu beobachtende objekt, je nach entfernung immer wieder neu justieren muss. Dies ist bei großen ferngläsern nicht der fall, weil diese ab einer bestimmten einstellung alles scharf darstellen. Das sehfeld ist entsprechend klein, aber für eine schnelle gelegentliche beobachtung dennoch ausreichend.

. Einfach genial, das bresser topas taschenfernglas. Hier im hause hat das fernglas auf jeden fall positiv abgeschnitten. Es wurde gut verpackt angeliefert. Nach den ersten tests können wir folgendes sagen:- für langzeitbeobachtung geeignet, da es nur rund 330 gramm wiegt- volle vergütung der optik und scharfe sicht da macht es richtig spass, durchzuschauen- für brillenträger geeignet durch umstülpbare augenmuscheln- mitteltriebfokussierung und manueller dioptrienausgleich sind gut einzustellen- nylon-gürteltasche- gehäusematerial aluminium und partielle gummiarmierung gewährleisten im winter warme finger zu bemängeln wäre:- bei einer zwölffachen vergrößerung machen sich kleine wackler schon bemerkbar- der fernglasriemen ist sehr dünn und drückt etwasinsgesamt aber konnte das fernglas überzeugen und bekommt 4,5 sterne. Hier sind die Spezifikationen für die Bresser Taschenfernglas Topas 12×32 silber/schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Das Taschenfernglas in Dachkant Bauart mit einer 12-fachen Vergrößerung und einem geringen Gewicht ist der ideale Begleiter für unterwegs. Der große Mitteltrieb ermöglicht eine schnelle Fokussierung und das Fernglas besitzt eine praktische Klappfunktion.
  • Aufgrund seiner hochwertigen Optik ist es sehr leistungsstark. Die vollvergüteten BK-7 Prismen und ein Objektivdurchmesser von 32 mm erzeugen ein scharfes Bild. Das Sehfeld auf 1000 Meter Entfernung liegt bei 84 Metern und die Dämmerungszahl beträgt 19,6.
  • Die Lichtstärke beträgt 7,1 und die Naheinstellung liegt bei 5 Metern. Die umstülpbaren Augenmuscheln bieten auch Brillenträgern einen angenehmen Durchblick und die Gummierung sorgt für einen festen halt.
  • Abmessungen: 140x112x37mm / Gewicht: 254 g
  • Lieferumfang: Faltfernglas; Gürteltasche; Umhängekordel; Putztuch; Anleitung

Für 25 euro bekommt man hier ein tolles, kompaktes und zusammenklappbares fernglas mit einer tragekordel, einer gürteltasche sowie einem kleinen putztuch und einem kleinen, mehrsprachigen bedienungsanleitungsheftchen geliefert. Letzteres bitte genau lesen, das erleichtert die anwendung ungemein und wird sicherlich öfters zum nachschlagen benötigt (passt in die tasche). Zum gebrauch bitte das fernglas so weit aufklappen, dass sie beim durchsehen nur eine bildfläche sehen. Der silikonrand an den „augenstücken“ kann ausgeklappt oder zurückgeschlagen werden, wodurch der richtige abstand für brillenträger oder normalsehende eingestellt wird. Dann für das linke auge (rechtes auge schließen) die schärfe über das kleine, schwarze rädchen am metallenen mittelteil einstellen. Für das rechte auge (linkes auge dabei geschlossen halten) die schärfe durch drehen des „augenstücks“ (+ 0 -) einstellen (dioptrie-einstellung). Die einstellprozedur benötigt zwar etwas zeit und evtl. Fingerspitzengefühl, dafür wird man dann mit einem guten fernblick/durchblick belohnt. Zu beachten ist, dass das produkt nur auf eine person eingestellt werden kann oder jeder nutzer seine individuelle einstellung immer direkt vor der nutzung neu vornehmen muss (bei dem kaufpreis lohnt sich, dass jeder nutzer sein eigenes fernglas besitzt). Zugegeben, die korrekte einstellung zu finden ist z.

Heute möchte ich das fernglas “topas 12×32” aus dem hause bresser vorstellen. Mitgeliefert werden an zubehör neben dem faltfernglas selbst:- eine aufbewahrungstasche, die man z. Am gürtel befestigen kann- eine umhängekordel- ein reinigungsputztuch- eine anleitungder eindruck nach dem auspacken des fernglases war direkt positiv. Man bekommt hier ein hochwertig verarbeitetes, leichtes fernglas, welche scharfe vergrößerungen bietet. Nichts so gut gefällt mir, dass die räder zum einstellen relativ schwergängig sind. Die vergrößerung ist 12 fach, was ich für waldspaziergänge absolut ausreichend und groß finde. Das fernglas ist relativ klein und lässt sich natürlich kompakt zusammenklappen. Der gummierte griff liegt gut in der hand und es kann nicht so einfach wegrutschen. Wie ich es von bisher allen ferngläsern kenne, kann man natürlich auch bei diesem den augenabstand einstellen.

Kommentare von Käufern :

  • brauchbares Glas für den schnellen Blick
  • Handliches, kleines Taschenfernglas in robuster Ausführung.
  • Für den Preis wirklich gutes Fernglas

Hier handelt es sich um ein kompaktes, gut verarbeitetes fernglas zu einem günstigen preis. Es ist, wie aus dem hause bresser gewohnt, wertig verarbeitet und kommt mit tasche und zugband zum umhängen des glases. Praktisch finde ich auch die umstülpbaren augenmuscheln für brillenträger. Die schwäche liegt tatsächlich darin, dass es sich im vergleich zu ähnlichen gläsern ziemlich schwierig zoomen und scharf stellen lässt, womit ich tatsächlich davon abraten würde, es für kinder zu besorgen. Mit ein wenig geduld und Übung bekommt man es jedoch hin. Es gibt auch sicherlich bessere gläser in dieser kategorie, die nicht sehr viel teurer sind aber gundsätzlich kann man bei diesem preis und der sonstigen verarbeitung nicht wirklich meckern. Besten Bresser Taschenfernglas Topas 12×32 silber/schwarz

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bresser Taschenfernglas Topas 12x32 silber/schwarz
Rating
4,0 of 5 stars, based on 10 reviews