Canon 12×36 IS III Fernglas schwarz, sehr ruhiges Bild

Eine unglaubliche bereicherung in sachen stabilität. Ich habe auch hin und her überlegt ob ich mir die große version 18 x 50 kaufen sollte habe mich aber für dieses modell entschieden. Einmal weil es gut 400 € billiger war komma, der zweite grund das gewicht und volumen ungefähr die hälfte ist. Wenn man sich auf der internetseite von canon die vergrößerung mal genauer anschaut, dann stellt man fest dass die vergrößerung zwischen 12 und 18, facher vergrößerung nicht mehr so riesig ausfällt. Ich habe das glas öfter mal zum flugzeuge beobachten benutzt oder mich in dänemark mal in ruhe am strand umgeschaut. Dort stellt man fest was für ein erheblicher mehrwert die stabilität bedeutet. Schaut man sonst mit dem fernglas in die ferne wackelt es unheimlich und man konzentriert sich nicht, drückt man jedoch bei diesem fernglas auf die stabilisierung macht es wo”flupp,, ” und das bild steht sozusagen, und man kann sich in ruhe umschauen. . Es ist einfach unbeschreiblich das muss man erlebt haben. Erst durch die stabilisierung kann man sich in weiter ferne in ruhe um gucken und sogar nummernschilder aus ca 1 km entfernung bei fahrenden pkw es erkennen, es ist einfach unglaublich.

Der stabilisator funktioniert famos, mann möchte kein fernglas mehr ohne stabilisierungseinrichtung in die hand nehmen. Lichtstärke ist völlig ausreichend. Leider nur dürftige okularabdeckungen.

Das verhältnis von handlichkeit und gewicht stimmt genau mit dem was man dafür geboten bekommt. Glasklares, völlig ruhiges bild und ausreichende vergrößerung. Würde 4,75 sterne geben, weil das befestigen des umhängegurtes etwas vermurkst ist. Man kann ihn nur mit feinem schraubenzieher und pinzette durch die Ösen bekommen. Das verkratzen des gehäuses ist dabei leicht möglich. Liebe leute von canon, vorher mal ausprobieren.

Key Spezifikationen für Canon 12×36 IS III Fernglas schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Leistungsstarkes und handliches Fernglas mit 12facher Vergrößerung -ideal zur Vogelbeobachtung, für Sportveranstaltungen und auf Reisen.
  • Der leistungsstarke optische Bildstabilisator (IS) kompensiert unerwünschte Bewegungen und Wackler und sorgt so selbst aus einem sich bewegenden Fahrzeug für einen ruhigen Bildstand.
  • Die Canon Präzisionsoptik mit Super Spectra Vergütung sorgt für hoch aufgelöste, helle Bilder mit präzisen Farben.
  • Die optische Konstruktion mit Porroprisma II und Bildfeldebnungslinsen sorgt von der Mitte bis zum Rand für ein klares und geebnetes Bild.
  • Lieferumfang:Fernglas12x36 IS III;Okularabdeckung;Tragegurt;Tasche;Alkali-Batterie(LR6)/1,5 V;Bedienungsanleitung(12 Sprachen);Garantiekarte (EUR)

Kommentare von Käufern

“In weiter Ferne ist die Stabilisierung unverzichtbar, ein echter Mehrwert um 100%, Anspruchsvoll und überzeugt beim ersten Mal, Schon erstaunlich”

Ein lange gehegter wunsch, nach dem ich solch ein glas mit bildstabilisierung bereits vor vielen jahren im fachgeschäft mal ausprobiert und kennengelernt hatte. Wer auch in der ferne einige details oder sogar schrift(en) eindeutig erkennen möchte, kommt an der stabilisierung nicht vorbei. Knopf gedrückt und mir blieb die spucke und der atem weg. Präzision wohin man im bild schaut. Dazu passend eine kalahari k-51 tasche, da bleibt noch etwas platz für einen tragriemen.

Vom canon 12×36 is iii wird eine 12-fache vergrößerung erwartet, wie sie viele deutlich günstigere ferngläser auch bieten. Die wenig verbreitete fernglas-bildstabilisierung verursacht den sehr hohen preisunterschied. Bringt dieser preisunterschied auch den erwarteten sehr hohen nutzgewinn?vor der ersten (bildstabilisierten) nutzung dieses fernglases müssen die beiden mitgelieferten (standard-) aa-batterien eingelegt werden. Wenn dann nach dem scharfstellen der gläser der stabilisator eingeschaltet wird gibt es einen echten, knallharten “wow” – effekt. Plötzlich sind einzelheiten in der ferne erkennbar, die man nur aus der erinnerung kennt, weil man schon einmal dort war. Ferne dinge sind zum greifen nah und so ruhig, als würde man selbst daneben stehen. Das glas ist ideal zum beobachten, weil jede regung, bei menschen jede geste erkennbar wird. Der punktabzug ist nötig, weil das fernglas nur umständlich zum schutz in seiner billig wirkenden plastiktasche verstaut oder herausgenommen werden kann und die billigen, aufzusteckenden plastik-objektivdeckel gehen sehr leicht verloren. Für sie gibt es weder separaten stauraum noch eine befestigungsmöglichkeit. Zumindest optional sollte eine genau passende ledertasche für das fernglas lieferbar sein, an oder in dem auch die objektivdeckel (und ersatzbatterien) ihren platz finden könnten. Canon 12×36 IS III Fernglas schwarz Bewertungen

Das fernglas mit der einstellbaren ruhestellung. Wer das einmal in ruhe ausprobiert hat, will diese einstellung nicht mehr missen. Dazu sollte man allerdings die beschreibung der diversen hersteller lesen, dort ist dies eigenschaft besser beschrieben.

Das glas ist einem normalen glas weit überlegen. Das bild steht ruhig und man kann deutlich mehr details erkennen.

Nachdem ich auch schon den “großen bruder” 15×50 mit großer freude eingesetzt habe, wollte ich noch eine handliche alternative zum leichteren mitnehmen. Das bild ist (fast) so gut, wie beim 15×50, glasklar und scharf bis an den rand. Praktischer ist die stabilisierungsfunktion, sie schaltet sich nur ein, wenn der knopf gedrückt ist, auf diese weise verbraucht es offensichtlich weniger strom. Kann ich rundherum empfehlen.

Ich war ein wenig skeptisch. Und auch der preis lädt den laien nicht unbedingt gleich zum kauf ein. Ein bisschen schielt man auch zu den noch größeren brüdern mit 15- bzw. Allerdings sollten diese bei verdopplung von preis und – nicht zu unterschätzen – auch gewicht wohl eher den profis vorbehalten bleiben. Das canon 12×36 is iii wiegt leicht über 600g und ist damit sowie mit sicht auf größe und handling optimal für naturbeobachtungen und touristische zwecke. Das bild ist klar und scharf, auch im dunkeln bei beleuchteten entfernten objekten. Der wow-effekt stellt sich ein beim drücken der bildstabilisatortaste. Alles, was vorher beim zittern in zwölffacher vergrößerung unscharf verlief, wird plötzlich zu einem ruhigen bild mit maximal sanfter bewegung gleich einer langgezogenen meeresdünung. Wirklich coolgeringfügiger mangel: die etwas zu locker sitzenden abdeckungen der okulare. Dem spaß tut das allerdings keinen abbruch.

Das canon 12×36 is iii ist ein optisch gutes fernglas. Die bildstabilsierung sorgt für ein relativ verwacklungsfreies bild, was bei dieser hohen vergrößerung bei ferngläsern ohne stabilisierung frei mit den händen gehalten sonst kaum möglich ist. Ich hatte mal ein nilon se 12×50, welches kaum ruhig zu halten war. Das habe ich wieder verkauft. Das canon is ist ein recht unförmiges teil und im unterschied zu “alpha-gläsern” aus mitteleuropäischer produktion kommt leider kein wow-effekt auf. Technisch ok, aber keine begeisterung, dafür fehlt es einfach am kontrast, an den farben und an der sehfeldgröße.

Dieses fernglas ist eine wohltat. Selbst einhändig kann man jetzt klar und deutlich betrachten, was man früher abgestützt und verkrampft nicht hätte erkennen können. Zudem ist es leicht und handlich mit super vergrößerung. Gut, die tasche ist nichts besonderes und nicht aus leder, doch verwendbar und zudem scheint sie stabil zu sein. Hinzu kommt eine rasante lieferung gleich am nächsten tag= klare kaufempfehlung.

Erst einmal das herausragende und positive:es ist einfach beeindruckend, wie es möglich ist, dass mit dem druck auf einen taster, das vorher wackellige und nur schwer auszumachende bild,in ein stabiles und deutlich erkennbares bild verwandelt. Das fernglas ist nicht so globig und unhandlich wie es vielleicht auf dem foto erscheint. Das negative:mir ist die fokusierungsmechanik etwas zu leichtgängig ( anderen mag das gerade gefallen)allgemeine anmerkungen:im vergleich zu meinem leica 8x20bc und dem leica ultravid 10×25 wirkt das bild nicht ganz so brilliant und knackig. Dieser kleine nachteil wird durch die stabilisierungsfunktion mehr als kompensiert. Wird das fernglas wärend der beobachtung, bei aktiver stabilisierung, mit dem objekt mitgeführt, kommt es zu einer artverzögerter darstellung und führt bei mir zu kopfschmerzen. Es ist also eher nicht für beobachtungen sich relativ schnell bewegender objekte geeignet. Fazit:ein sehr gutes fernglas aber nicht für jeden und jeden einsatz geeignet. (das gilt eigentlich immer, aber hier im besonderen).

Summary
Review Date
Reviewed Item
Canon 12x36 IS III Fernglas schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 15 reviews