Steiner Navigator Pro 7×50 Fernglas mit Kompass – Fernglas für die Navigation

Gutes fernglashabe er lange überlegt, ob ich es kaufen soll. Habe ja schon ein fernglas so um die 150€ rum. War damit aber nicht so zufrieden. Habe nun das steiner und würde es sofort wieder kaufen. Autofocus ist genial und das sichtfeld ist schön groß.

Gestochen scharfes bild in der entfernung, auf’m wasser noch nicht ausprobiert. Vom berg aus kann ich aber alles super checken.

  • Genau richtig für mich
  • Chromatische Fehler
  • Ein gutes Fernglas mit Schwächen im Bedienkomfort

Grundsätzlich ein robustes gerät, praktisch immer scharf, wunderbar gedämpfter kompass – aber bei einer optik mit diesem preis darf es keine chromatischen abberationen in diesem ausmaß geben. An kontrastreichen kanten sind breite und überdeutliche rote bzw. Bei ungünstigen lichtbedingungen kann es passieren, daß rote seezeichen grün oder umgekehrt erscheinen, bei terrestrischer navigation auf see ist das wenig hilfreich. Trotz aller anderen hervorragenden eigenschaften gibt es daher zwei punkte abzug – selbst ein eur 50. – billigglas (ohne kompass) hatte weniger chromatische fehler als dieses markengerät. Sehr enttäuscht, geht wieder retour.

Im rahmen des lehrgangs für den sportbootführerschein see kam der hinweis auf ein gutes fernglas. Ich habe mir für meine zukünftigen törns an den küsten von ost- und nordsee und mittelmeer das steiner navigator pro 7×50 mit kompass gekauft und bin überaus zufrieden. Die sicht ist gestochen scharf. Das sehfeld ist schön groß. Die kompasspeilungen sind exakt ablesbar. Ich finde auch die dunkelblaue farbe viel schöner als das schwarz der älteren ferngläser. Gewicht: das ähnliche fernglas 7×30 pro c bildete bei der kaufentscheidung wegen des gewichts zunächst eine alternative. Das 7×50 pro c ist aber vor allem im vergleich zum alten df 10×50 der bundeswehr überraschend leicht, und man trägt es ja auch nicht den ganzen tag um den hals. Schwimmgurt: weil das glas aber irgendwo an bord rumliegt und ja auch mal über bord gehen könnte, habe ich gleicht den schwimmgurt clicloc dazu gekauft. Er ist erheblich breiter, als die abbildung vermuten lässt, aber ich empfinde das eher als angenehm beim tragen.

Merkmal der Steiner Navigator Pro 7×50 Fernglas mit Kompass

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Steiner High-Contrast-Optik für helle, kontrastreiche Bilder mit naturgetreuer Farbwiedergabe
  • 7-Fache Vergrößerung, 50 mm Objektivdurchmesser, Sehfeld auf 1000 m: > 123 m
  • Sports-Auto-Focus liefert, einmal eingestellt, immer gestochen scharfe Bilder von 20 m bis unendlich ohne Nachfokussieren, Bilder in 3D-Brillanz
  • Stickstoff-Druck-Füllung verhindert ein Beschlagen oder die Bildung von Kondenswasser im Inneren des Fernglases selbst bei Temperaturschwankungen von -20 °C bis +60 °C
  • Präzisester, flüssigkeitsgedämpfter, schockabsorbierender Kompass mit Beleuchtung und Peilmarke

Das glas ist super eben steiner da gibt es nicht viel zu reden, einfach gut. Wohne an der nordsee und habe es gleich getestet.

Habe es mit dem großen bruder (pro 7×50) vergleichen. Wer es nicht in der nacht brauch reicht das vollkommen aus.

Die optischen werte haben mich gereizt, so dass ich mir das fernglas bestellt habe. Der große karton hat mich dann schon überrascht und das fernglas uns sein gewicht noch mehr. Im angebot schaut es recht handlich aus und bringt auch beeindruckend ergebnisse, wenn man es nutzt. Aber als fernglas für die reise oder um vom boot aus mal die umgebung zu checken, ist es einfach zu schwer und zu groß. Ich werde mich jetzt erstmal ausgiebig informieren, welche anforderungen ich tatsächlich an ein fernglas habe, bevor ich ein neues bestelle.

Steiner hat die besten ferngläser, die es zu kaufen gibt, nach meiner meinung. Ich habe auch schon andere markengläser ausprobiert, war aber nicht so zufrieden, wie mit diesem.

Ich habe das fernglas in den blitzangeboten gekauft. Preis-leistungs-verhältnis ist somit hervorragend. Dabei stellte ich fest, dass man die sichtachse fast parallel zum boden halten muss. Nur dann ist die optimale einblendung des kompasses gewährleistet. Das ist auf dem meer sicherlich in ordnung. Im küstenbereich oder bei einem blick von einer küste richtung meer ist es dann schwer nutzbar. Ich habe dann den trageriemen angeschlagen – ist ja ein click-system. Nachdem ich auch einen schwimmgurt erworben habe, versuchte ich den riemen wieder zu entfernen. Weder in der bedienungsanleitung, noch im internet noch mit amazon habe ich die lösung des problems (ein kleines wortspiel) erreicht.

Da ich dieses glas schon beruflich (binnenschifffahrt) nutze war ich natürlich von der qualität überzeugt. Sichtbereich und autofokus waren die bedingung. Mehr zoom brauche ich nicht (bin über 21 jahre in der binnenschifffahrt).

Um es gleich vorweg zu sagen: ich habe mir dieses produkt drei mal bestellen müssen, bis ich ein exemplar erhielt, mit dem ich zufrieden war. Bei dem ersten exemplar lag der kompass offenbar etwas schief bzw. Sein schwerpunkt war nicht genau im zentrum. Das äußerte sich darin, dass nur ca. Ein viertel des zahlenbereichs scharf abzulesen war und der rest nur dann, wenn ich das glas nach unten, richtung fußboden neigte. Beim zweiten exemplar war der kompass zwar gerade, ich musste jedoch jetzt in alle himmelsrichtungen das glas nach unten neigen. Dies ist ja nun nicht der zweck eines “fern”-glases. Beim dritten anlauf hatte ich dann endlich ein mangelfreies exemplar in den händen, das den kompass in waagerechter position in alle himmelsrichtungen scharf darstellt. Der kompass ist sozusagen die “schwachstelle” dieses produktes. Trotz des stresses vergebe ich fünf sterne.

Wir hatten ursprünglich den “commander” im auge, aber die vertikalpeilung brauchen wir nicht und die augenmuscheln sind auch beim navigator super mit brille zu verwenden. Zudem wollte ich kein fernglas wo “commander” draufsteht, das ist mir zu militärisch. Ansonsten überzeugt der steiner mit sehr heller optik: in der dämmerung sind dinge erkennbar die mit freiem auge völlig im dunkeln liegen, mit griffigem gummi: er hält auch wenn das fernglas mal in der plicht herumkugelt und geht nicht gleich über bord, mit sports-autofocus: dadurch ist sehr schnelles sichten und peilen möglich, und bei nachtfahrten die beleuchtete lünette. Ich würde ihn sofort wieder kaufen obwohl ich sicher bin das meiner bis ans lebensende hält.

Besten Steiner Navigator Pro 7×50 Fernglas mit Kompass Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Steiner Navigator Pro 7x50 Fernglas mit Kompass
Rating
5,0 of 5 stars, based on 13 reviews